Modul 2: Intelligente Materialen durch Selbstordnung

F/E

Dieses Modul konzentriert sich auf grundsätzliche Fragestellungen aus dem Bereich der Chemie und der Physik welche sich mit Selbstordnung intelligenter Materialen befassen. Ebenso werden Grundlagen für mögliche Anwendungen erforscht und entwickelt. Selbstordnung bezeichnet die spontane Anordnung einzelner Bestandteile zu einer funktionalen Einheit oder einer komplexeren Struktur. Selbstordnung durch direkte Wechselwirkung zwischen den Bestandteilen oder durch die Eigenschaften der Umgebung induziert werden.

Forschungsprojekte:

  • Wechselwirkung zwischen den Bausteinen intelligenter, steuerbarer Materialien
  • Flüssigkeitsphasen welche durch räumliche Beschränkungen stabilisiert werden in Analogie zu Phänomenen welche in der Zellmembran beobachtet werden.
  • Ultraschnell schaltbare Hydrogele
  • Multifunktionale photonische Materialien für Anwendungen als Filter, Sensoren oder optische Schalter.
The National Centers of Competence in Research (NCCR) are a research instrument of the Swiss National Science Foundation
Hosted by: Adolphe Merkle Institute - Chemin des Verdiers 4 - CH-1700 Fribourg - Phone +41 26 300 9266